Mehrwerte durch jahrelange ErfahrungHistorie

2018

Eröffnung neue Collin Hauptniederlassung in Maitenbeth:

  • Technology Days
  • Collin Opening
  • Collin Tag der offenen Tür
  • Familiennachmittag

2017

Neubau des Unternehmensgebäudes in Maitenbeth: 4000 m2 Produktionsfläche, 2300 m2 Bürofläche

2016

Erfolgreicher Auftritt auf der K – Präsentation einer Fülle an Innovationen:

  • 12 m lange Cast-Kalander-MDO-Line
  • Wendewickler
  • T Torque Extruder
  • E Entrance Extruder Serie
  • 5 Schicht-Coextrusions-Blasanlage
  • Medical Line Extruder E 12
  • Vorstellung der neuen Produkt-Linie Polytest Line
  • Multi-Inspektion

2015

Präsentation `Druckfiltertest mit Autosampler 007´ auf der NPE

bild

2014

Übernahme der Dr. Collin GmbH durch die Next Generation Gruppe.

Vorstellung des Autosamplers auf der Fakuma.

2010

Vorstellung der Mini-Compounder Reihe

2009

Vorstellung TDO Reckrahmen &
Vorstellung Labor Spinnanlage

bild

2008

Lieferung der Pilotanlage MDO-600S für monoaxial verstreckte Folien und Platten

Zertifizierung ISO 9001

2007

Erste Blasfolienanlage mit Wendestangensystem – rotierende Blasfoliendüse – erster Kalander für optische Folien mit schwenkbarer 3. Walze

Bild

2004

Vorstellung des 9-Schicht Feedblocks für Flachfolie

2001

Bau der ersten monoaxialen Reckanlage mit 2-Spaltsystem

1998

Vorstellung der Teach Line Serie

1995

Erster Pharmakalander zur Herstellung von Tabletten.

Vorstellung der ersten optischen Folienkontrollanlage.

1994: Neubau mit Versuchshalle und Labor
1993: erste Co-Extrusionsanlage für Katheterschläuche
1991: erste wassergekühlte Blasanlage mit 7-Schicht Blasdüse
1985: erste Co-Extrusionsanlagen
1982: Umzug nach Ebersberg in neugebaute Büros und Montagehalle
1979: Lieferung des ersten automatisierten Messwalzwerks
1974: Erweiterung des Produktionsprogramms auf Walzwerke, Pressen, Einschneckenextruder und Compounder

1972

  • Gründung der Einzelfirma Dr. Collin Systementwicklung
  • Anmeldung des ersten Patents über Baukastensysteme für Kalander
  • Lieferung des ersten 3 Walzen Kalanders